Seniorenwohnhaus am Gasometer – Gemeinschaftliches Wohnen im Alter

Seniorenwohnhaus am Gasometer – Gemeinschaftliches Wohnen im Alter

Foto: Christian Muhrbeck

Seniorenwohnhaus am Gasometer – Gemeinschaftliches Wohnen im Alter

Das Seniorenwohnhaus am Gasometer liegt in Berlin Schöneberg auf der sogenannten „Roten Insel“. Hinter dem Haus, nur wenige hundert Meter entfernt, am Rande des Cheruskerparks, befindet sich das im Jahr 1908 erbaute Industriedenkmal „Gasometer Schöneberg". Durch den neuen S–Bahnhof Julius–Leber–Brücke, der nur 400 Meter entfernt ist, sind die Bewohner*innen und Besucher*innen optimal an das Verkehrsnetz der Hauptstadt angeschlossen. Das umgebaute ehemalige Gemeindehaus, in dem das Projekt angesiedelt ist, kann nach Reduzierung aller vorhandenen Barrieren insbesondere von älteren Menschen problemlos genutzt werden. Durch die Tagespflege Friedenau wurde im Erdgeschoss des Gebäudes eine Seniorentagesstätte eingerichtet. Ältere und pflegebedürftige Menschen, die noch zuhause wohnen, können den Tag hier in Gemeinschaft verbringen. Die drei Obergeschosse wurden für Wohngemeinschaften umgebaut. In der Wohngemeinschaft im ersten Obergeschoss werden neun, an Demenz erkrankte Menschen rund um die Uhr von einem festen, professionellen Pflegeteam betreut. Auch mit der Realisierung der Pflege und Betreuung von fünf pflegebedürftigen Menschen in einer Wohn-gemeinschaft im zweiten Obergeschoss wurden neue Wege gegangen. Darüber hinaus wohnen in einer Wohngemeinschaft im dritten Obergeschoss vier noch selbstständige Senior*innen. Auch sie profitieren von der Nähe der Betreuungsangebote und können sich eine neue Nachbarschaft aufbauen.

Stand März 2016
Fertigstellung 2009
Altersstruktur Wohnen im Alter
Rechtsform Gemeinnützige Stiftung
Wohnform Hausgemeinschaft
Planung Kooperation zwischen Nachbarschaftsheim Schöneberg und Stiftung Leben in Berlin

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Cookies zur Personalisierung von Inhalten und Anzeigen, zur Bereitstellung von Social-Media-Funktionen und zur Analyse unseres Datenverkehrs. Sie stimmen unseren Cookies zu, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.